Leipzig – wir kommen wieder!

Am Sonntag fahren Jule und ich wieder nach Leipzig. Dieses Mal werden wir wieder von Lea begleitet und freuen uns sehr darauf. Die Beschwerden halten sich aktuell noch sehr in Grenzen und die Atemgeräusche lassen auf ein geringes Wachstum des Tumors schließen, und das, obwohl seit der letzten OP schon 4 Monate vergangen sind. Klingt toll, muss es aber nicht sein. Vielleicht hat sich der Tumor ja in die andere Richtung ausgebreitet und wandert jetzt, wie der Professor schon befürchtet hat, in Richtung Gehirn.

Aber das sind nur schlimme Vorahnungen und nichts, was irgendwie bestätigt ist. Am Montagabend wissen wir sicherlich mehr!