Die letzte Weihnacht?

Guten Morgen. Unsere letzte gemeinsame Weihnacht rückt näher. Jule geht es nach wie vor gut, obwohl die letzte OP bereits fast 3 Monate her ist. Aber das war beim letzten mal genauso. Der vierte Monat war der kritische. Nichts desto trotz hoffen wir, dass der Tumor nicht so schnell weiter wächst und uns noch etwas Zeit lässt…

Damit wir etwas Zeit gewinnen, bekommt Jule Kortison; 4 Tabletten jeden Morgen. Das soll verhindern, dass das Tumorgewebe sich entzündet und dadurch noch weiter anschwillt. Das würde die Nasenatmung negativ beeinträchtigen. Wie lange es noch funktioniert wissen wir nicht, aber unsere Tierärztin meint, alles was wir jetzt noch zusätzlich machen kann immer mehr nutzen als schaden. Das sehe ich genauso.

Auf jeden Fall bekommt Jule auch weiterhin ihre Mistelspritzen. Wir haben die Dosis erhöht und sind von zweimal die Woche jetzt auf dreimal die Woche hochgegangen. Passt ja irgendwie zu Weihnachten, das mit den Misteln.

Danke an dieser Stelle an Jonas und Christine, die diese Spritzerei immer für mich übernehmen. Ihr seid die Besten!